Das CJD - Die Chancengeber CJD Ilmenau

Durchstarten mit dem Hauptschulabschluss

09.07.2020 CJD Ilmenau « zur Übersicht

Auch in diesem Jahr haben sich wieder einige Jugendliche aus der laufenden Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) intensiv auf die externe Hauptschulabschlussprüfung vorbereitet. Vier schriftliche Prüfungen in den allgemeinbildenden Fächern (Mathematik, Deutsch, Sozialkunde und Wirtschaftskunde) sowie jeweils schriftliche und praktische Prüfung in Metalltechnik sowie in Farbe und Raum galt es zu absolvieren. Fünf Prüflinge haben diese Prüfungen bestanden und freuen sich über ihr Zeugnis. Nun können die Jugendlichen mit dem Hauptschulabschluss in ihre berufliche Zukunft durchstarten.

Um die Bildung der Teilnehmer in der BvB zu verbessern, ist eine Verbindung von Fachwissen und vertiefender Allgemeinbildung, insbesondere bei den Fächern Mathematik, Deutsch, Sozialkunde und Wirtschaftskunde sowie in allen Berufsfeldern unumgänglich. Denn das ist die Voraussetzung zur Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit.

Einigen der Jugendlichen, die an einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme teilnehmen, fehlt ein anerkannter Schulabschluss. Im Rahmen der BvB im CJD Ilmenau besteht die Möglichkeit, an der staatlichen Berufsschule eine externe Prüfung abzulegen.


Foto: v.l.n.r.: Uwe Borgers (Ausbilder Farbe und Raum), Karl Palme und Dirk Meyer (Ausbilder Metall), Reneé Rabe, Pascal Müller, Lara Zitzmann, Lea Förster (Teilnehmer der BvB), Anja Ackermann (Sozialpädagogin), Ayse Dag (Teilnehmerin der BvB), Michael Pohl (Lehrkraft)